Schule Schüpfheim
Schule Schüpfheim
Portrait   

Portrait

Die Gemeinde Schüpfheim liegt im Herzen der Biosphäre Entlebuch und zählt ca. 4000 Einwohner. An der Volksschule Schüpfheim unterrichten 60 Lehrpersonen 500 Lernende. Das Schulangebot verteilt sich auf fünf Standorte: Dorfschulhaus mit den unteren Primarklassen und einem Kindergarten im benachbarten Pfarreiheim, Moosmättilischulhaus mit den oberen Primarklassen, SEK I-Schulhaus und die Aussenschule Klusen mit Kindergarten und Primarklassen. Die Schule Schüpfheim wird mit integrativer Förderung und integrativer Sonderschulung geführt. Die Sekundarstufe I führen wir seit dem Schuljahr 13/14 als Integriertes Modell. Mit "SEKplus" bieten wir Talenten ein individuelles Schulprogramm. Die Schule Schüpfheim wird von zwei Schulsozialarbeiterinnen begleitet und von einer Co-Schulleitung mit drei Schulleitern geführt. Wir sind eine Partnerschule der PH Luzern.

Schwerpunkte der Schulentwicklung

Die Schulentwicklung wird bewusst und konsequent in die Bereiche Organisations-, Personal- und Unterrichtsentwicklung aufgeteilt.

Organisationsentwicklung
• Umsetzung des Integrierten Sekundarschulmodells
• Umsetzung des "schul- und familienergänzenden Betreuungsangebotes"
• Einführung des "zweijährigen Kindergartens" ab 16/17

Personalentwicklung 
• Selbst- und Fremdbeurteilung fest verankern
• Indentifikation mit dem pädagogischen Qualitätsleitbild
• Rollenverständnis in Richtung Begleitung und Beratung

Unterrichts- oder pädagogischer Entwicklung
• Kompetenzorientierung im Unterricht und in der Bewertung gemäss Lehrplan 21
• Partizipation und Selbstverantwortung
• Selbstorganisiertes und -verantwortetes Lernen

 
  |