Schule Schüpfheim
Schule Schüpfheim

Nachtwanderung 6. Klassen '20

Wer hat Angst vor dem Silberbein?

Mit einem Mutspruch und der ersten Mutprobe startete der Abend der Nachtwanderung.

Etappenweise wanderte die Schar auf die Schüpfer-Egg. Bei diversen Zwischenhalten kamen Spielfans nicht zu kurz: Mörderlis, White-Stories, Gruselpantomime und Liedgurgeln sorgten für einen kurzweiligen Marsch. Kurz nach Sonnenuntergang trudelte die Gruppe bei der Jagdhütte ein. Dort hatten die Kinder viel Zeit fürs Grillieren, Picknicken, Werwolf spielen im Dunkel oder um die Nacht mit der Taschenlampe auszukundschaften.

Um 21.00 Uhr lauschte die Wandergruppe der Geschichte "Der Graf und das verlorene Silberbein". Dieses besagte Silberbein und einen Totenschädel suchten die Kinder anschliessend mit den Taschenlampen im Wald und wurden mit Süssigkeiten belohnt. In die Dunkelheit gehüllt und mit zwei Leuchtarmbändern ausgestattet, marschierten die 6. Klassen zurück ins Dorf runter. Mit einer Tanzeinlage nahm dieser Tag ein bewegtes Ende. 

 
  |