Schule Schüpfheim
Schule Schüpfheim
Schulleben   > Dorf   > Mooraculum '20   

Mooraculum '20

Forschertage im Mooraculum

Bei traumhaft schönem Wetter durften die Schülerinnen und Schüler der 4.-Klassen Dorf und der 3./4.-Klasse Klusen zwei Forschertage im Mooraculum verbringen.

Auf dem Sonnentauweg haben die Kinder viel über den Sonnentau sowie andere seltene Tiere und Pflanzen im Moor gelernt. Sie haben Tierspuren gesucht, sich auf den Holzsesseln bequem gemacht und dabei Geräusche der Natur genossen. Auch eine Naturbeobachtung, bei der die Kinder erfuhren, wie alt das Moor tatsächlich ist sowie das Spielen auf dem Moorwasserpark durfte nicht fehlen.

 

Ein paar Stimmen:

«Man kann viel selber machen: hören, schmecken, tasten.»

«Jetzt schützt und schätzt man das Moor viel mehr.»

«Es ist schön, draussen zu sein.»

«Man lernt lieber, wenn man draussen in der Natur ist.»

«Im Mooraculum kann man lernen, Spass haben und Rätsel lösen.»

«Es hat viele Spiele, auch solche, wo man sich konzentrieren muss.»

 
  |